Casual 9

WeedTooDank420

Krieger
Reaktionspunktzahl
128
Ich bin für 100 babas und davon 10 bonusdörfer pro spieler, bei der anzahl spieler auf den casual welten sollte das doch durchaus möglich sein aufgrund der kartengrösse.
Könnte dann ja auch machen jeder startet mit nem komplett ausgebauten dorf mit allen möglichen bonis die man rübernehmen könnte
 
Zuletzt bearbeitet:
Reaktionspunktzahl
424
ja viele BBs wären echt geil, normale welten werden auf CH eh nicht merh gross, warum nicht also eine casual welt, wo sowieso jeder BBs adlen "gross machen" :wink:
in der regel wartet ja eh die hälfte der spieler 1 jahr lang auf range
 

WeedTooDank420

Krieger
Reaktionspunktzahl
128
ja viele BBs wären echt geil, normale welten werden auf CH eh nicht merh gross, warum nicht also eine casual welt, wo sowieso jeder BBs adlen "gross machen" :wink:
in der regel wartet ja eh die hälfte der spieler 1 jahr lang auf range
wenns zehntausende babas zu adeln gibt dann wird einem auch nicht langweilig wenn keine spieler mehr in range sind :wink:
 

Atomos

Knappe
Reaktionspunktzahl
44
Ich hätte auch noch paar Ideen/Verbesserungen für Casual Welten.

Falls was davon umsetzbar ist, können sich die ganzen neuen Supporter ja mal damit befassen :smile:

Im Moment sind die Voraussetzungen für den Start auf Casual viel zu unausgeglichen.
Wenn man sich von einer Welt auf Casual transferiert, wo man schon lange und erfolgreich spielt, kann man mit nem enorm vollen Inventar starten.
Hat man auf der normalen Welt über 100 Buden, startet man auf Casual mit 10 Palas auf lvl 30. somit kann man sich mit 10 buden schon 10 Palas stellen. Andere Accs müssen zuerst 100 Buden auf Casual adeln um 10 Palas zu erhalten und müssen diese erst leveln.


Desweiteren: da man sowohl von Welten mit nem WT als auch von welchen ohne auf Casual transferien kann, ist es also einigen Spielern möglich mit nem komplett ausgebauten WT zu starten, wohingegen andere diesen dann erst ausbauen müssen.


Mein Vorschlag wäre somit:
- Inventar mitnehmen weglassen (oder jedem neuen Spielern nen Standart Inventar geben)(je länger die Welt schon läuft, desto grösser wird der Startinventar)
- Paladin mitnehmen weglassen
- Eingesetzte dauerhafte Bonis in dem Dorf weglassen

Am einfachsten wär es sowieso wenn jeder, der auf Casual wechselt, ein nach Schema x ausgebautes Dorf erhält.
z.b. Egal ob man nun mit nem 26pkt oder 12k pkt Dorf transferiert, man erhält ne 9k Bude.
wäre dies zu krass, könnte man auch :
26-3000 pkt = 3k pkt Dorf
3001-6000= 6k pkt Dorf
6001-12145= 9k pkt Dorf




Die Casual Welten sollten evtl auch etwas kürzer werden. Die "normalen" Welten werden auch immer schnelllebiger, somit sollte man die Casual Welten darauf anpassen.
Stammeslimit sollte dauerhaft unter 20 sein.
ein weiterer Wunsch wäre keine Kirche mehr auf Casual. (man kann nur Leute in Range incen, diese liegen oft sehr verstreut auf der Map. somit muss man etliche Kirchen bauen für glauben)
 

Rauhaa

Knappe
Reaktionspunktzahl
4
Im Moment sind die Voraussetzungen für den Start auf Casual viel zu unausgeglichen.
Wenn man sich von einer Welt auf Casual transferiert, wo man schon lange und erfolgreich spielt, kann man mit nem enorm vollen Inventar starten.
Hat man auf der normalen Welt über 100 Buden, startet man auf Casual mit 10 Palas auf lvl 30. somit kann man sich mit 10 buden schon 10 Palas stellen. Andere Accs müssen zuerst 100 Buden auf Casual adeln um 10 Palas zu erhalten und müssen diese erst leveln.
Du kannst mittlerweile immer nur von der neusten Welt aus auf die neuste Casual, heißt wenn z.B. Casual 9 mit W65 zusammen startet, kommst du nur von dort aus auf C9. Bis du da 100 Dörfer hast, kannst du die auch auf der Casual haben.

Mein Vorschlag wäre somit:
- Inventar mitnehmen weglassen (oder jedem neuen Spielern nen Standart Inventar geben)(je länger die Welt schon läuft, desto grösser wird der Startinventar)
- Paladin mitnehmen weglassen
- Eingesetzte dauerhafte Bonis in dem Dorf weglassen

Bin ich voll bei dir, dadurch dass man aber nicht mehr von ganz alten Welten aus joinen kann, hat man am Start auch immer nur ein kleines Inventar, die Anfangs Palas mit ein paar Boosts und keine eingesetzten Boni, vorausgesetzt man startet auf der neuen Casual so früh wie möglich und somit vor dem ersten Event.

Am einfachsten wär es sowieso wenn jeder, der auf Casual wechselt, ein nach Schema x ausgebautes Dorf erhält.
z.b. Egal ob man nun mit nem 26pkt oder 12k pkt Dorf transferiert, man erhält ne 9k Bude.
wäre dies zu krass, könnte man auch :
26-3000 pkt = 3k pkt Dorf
3001-6000= 6k pkt Dorf
6001-12145= 9k pkt Dorf
Das würde denke ich keinen großen Unterschied zu jetzt machen. Wenn schon so einschneidende Änderungen(Die programmiert werden müssten) kommen sollen, dann hoffe ich, dass man lieber direkt mit einer festen Punktzahl und ohne Transfer auf Casual starten kann, anstatt den Transfer minimal zu verändern.
 

no u

Gottköngi
Reaktionspunktzahl
1.097
Du kannst mittlerweile immer nur von der neusten Welt aus auf die neuste Casual, heißt wenn z.B. Casual 9 mit W65 zusammen startet, kommst du nur von dort aus auf C9. Bis du da 100 Dörfer hast, kannst du die auch auf der Casual haben.




Bin ich voll bei dir, dadurch dass man aber nicht mehr von ganz alten Welten aus joinen kann, hat man am Start auch immer nur ein kleines Inventar, die Anfangs Palas mit ein paar Boosts und keine eingesetzten Boni, vorausgesetzt man startet auf der neuen Casual so früh wie möglich und somit vor dem ersten Event.



Das würde denke ich keinen großen Unterschied zu jetzt machen. Wenn schon so einschneidende Änderungen(Die programmiert werden müssten) kommen sollen, dann hoffe ich, dass man lieber direkt mit einer festen Punktzahl und ohne Transfer auf Casual starten kann, anstatt den Transfer minimal zu verändern.
thx fü din konstruktive beitragi hier uff .ch
abre wir habe e eigenes team und vertraue auf unsre SPARTANER16!!