Feedback: Änderung am Premium-Depot

Dieses Thema im Forum "Community" wurde erstellt von phillip1405, 11. Jan. 2019.

  1. phillip1405

    phillip1405 Community Manager Stämme-Team Community-Manager

    Registriert seit:
    3. Aug. 2009
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    96
  2. interessiert-mich.net

    interessiert-mich.net Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2010
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    21
    Wisst ihr das das Spielgeschehen negativ beeinflusst?
    Achhhhtuuuuung..... Das Premium fucking Depot...Die Änderung die kommen sollte, wenn Inno wirklich am Spiel und nicht nur am Geld interessiert ist, ist das Depot abzuschaffen und nicht die PPs zu binden.

    Die PPs zu binden löst das Problem absolut gar nicht. Das wahre Problem, das bekämpft wird von Inno hier ist der Verkauf der Punkte, wodurch Inno Gewinn entgeht.
    Schade und scheinheilig. Ich könnte hier etwa 10 bessere Lösungen aufzählen die keinen Spieler negativ belasten und das Spielgeschehen verbessern, aber wird ja so oder so nicht umgesetzt.
     
    YB98 gefällt das.
  3. Swaghetti Y0l0nese.

    Swaghetti Y0l0nese. Mitglied

    Registriert seit:
    14. Sep. 2015
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    11
    Premium Punkte an den Account binden?

    Größter Schwachsinn seit es überhaupt angefangen hat mit dem Premium Müll.

    Was wird dann gemacht? Genau es werden einfach die Accounts verkauft samt der Premium Punkte. Inno hat sich damit keine Geldquelle gemacht, sondern eine Geldquelle für Scripter und Botter erschaffen.
     
  4. phillip1405

    phillip1405 Community Manager Stämme-Team Community-Manager

    Registriert seit:
    3. Aug. 2009
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    96
    vielen Dank für euer Feedback,

    bitte beachtet, die Änderung welche wir unter anderem damit anstreben ist es, Massenregistrierungen zu verhindern. Die Änderung soll nicht die grundsätzliche Funktion von dem Premium-Depot verändern. Natürlich soll auch der allgemeine Missbrauch verhindert werden, Spieler können jedoch weiterhin für ihren eigenen Account Premiumpunkte erfarmen.

    Natürlich sind wir am Spiel interessiert, jedoch selbstverständlich auch am Umsatz. Ohne Umsatz gibt es kein Spiel, das ist kein Geheimnis.

    Das ist eine (nicht erlaubte) Möglichkeit, jedoch in dem Ausmaß wie wir es in letzter Zeit erlebt haben, nicht lukrativ. Es gab Spieler welche sich mehrere hundert Accounts erstellt haben und die gesammelten Premiumpunkte verkauft haben. Durch das Transfer-Limit wird dies verhindert, auch wird beispielsweise umgangen, dass ein Spieler via Proxy Multi-Accounts bespielt und dann die Farm-Einnahmen auf seinen Account schiebt.

    Der eigentliche Nutzen (Gratis Premiumpunkte für den eigenen Account) bleibt erhalten, der Missbrauch (Premiumpunkte generieren um diese auf externen Plattformen zu verkaufen) wird unterbunden.